Ist Tom Cruise nicht mehr bei Scientology?

Er distanziert sich von Mitgliedern

Es wäre die Überraschung schlechthin: Der bis dato überzeugte Scientologe und wohl prominenteste Anhänger soll kein Mitglied der Neuen Religiösen Bewegung mehr sein. Hat Tom Cruise, 50, Scientology etwa den Rücken gekehrt?

Wie es heißt, soll sich der Hollywood-Star von wichtigen Mitgliedern distanzieren und genug von dem Einfluss von Scientolgy auf sein Leben haben:

"Tom hat noch nicht zugegeben, Scientology für immer zu verlassen. Aber er distanziert sich von Leuten der Kirche und trifft sich mit guten Freunden, die keine Anhänger der Religion sind", so ein Insider gegenüber dem amerikanischen "Star Magazine".

Hat die Scheidung von Ex-Frau Katie Holmes, 33, etwa seine Meinung über Scientology geändert? Angeblich schon, denn schließlich soll diese ein Hauptgrund der Trennung gewesen sein.

Für Scientology wäre der Verlust von Tom Cruise ein herber Rückschlag. Immerhin wurde sie durch seine Mitgliedschaft weltbekannt.

Noch zuletzt hatte es geheißen, Scientology würde bereits wieder auf Brautschau für Cruise sein. Aber da ist das letzte Wort offenbar noch nicht gesprochen worden ...