Tom Cruise vermisst seine Tochter Suri

Seit August hat er die Kleine nicht mehr gesehen

Tom Cruise, 50, hat sein Lächeln verloren, abgemagert und mit fahlen Teint steht der Schauspieler seit Mitte August für den Actionfilm "All you need is kill in London" vor der Kamera. Schon vor der Scheidung mit Katie Holmes, 33, als sein Leben noch intakt war, nahm der 50-Jährige die Rolle an. Nun führt er ein einsames Leben und vermisst seine Tochter Suri, 6.

Er hat sein kleines Mädchen seit Beginn der Dreharbeiten nicht mehr gesehen. Gerüchte, dass der Hollywood-Star ein Rabenvater sei, setzen ihm noch mehr zu. Dabei tut der Ex von Suris Mutter alles um den Kontakt zu seiner Tochter zu erhalten.

So berichtete der Drehbuchautor Christopher McQuarrie den amerikanischen Medien: "Ich kann Ihnen sagen, dass ich nicht ein Meeting mit Tom hatte, das nicht von einem Telefonanruf von seiner Tochter unterbrochen wurde.“

Nun will sich Cruise sogar von seiner Sekte Scientology abwenden, denn er hat erkannt worauf es im Leben wirklich ankommt, nämlich seine Tochter.