Kelly Osbourne bereut Luxusnagellack nicht

Viel Wirbel um 250.000-Dollar-Maniküre

Mit dieser Maniküre hat Kelly Osbourne, 27, wortwörtlich ins Schwarze getroffen. Denn der Luxusnagellack, den sie bei den "Emmys" kostete satte 250.000 US-Dollar!

Viel Staub, äh, Lärm um ein bisschen Nagellack: Kelly Osbourne legte mit ihrem Auftritt bei der Emmy-Verleihung eine brillanten Auftritt hin. Denn die Tochter von Schockrocker Ozzy Osbourne lackierte ihre Fingernägel mit einem Luxuslack der Extraklasse: Für 250.000 Dollar (ca.194.000 Euro) funkelten ihre Finger in feinstem schwarzen Diamantenstaub.

Doch dafür kassierte Kelly nicht nur neidische Blicke, sondern sorgte damit vor allem für viel Aufregung. Nun nahm die 23-Jährige auf Twitter Stellung:

"Ich sehe, dass mein Nagellack einige von euch geärgert hat und ich verstehe eure Aufregung. Dennoch, es war eine einmalige Erfahrung. Und bitte entschuldigt, aber ich bereue es nicht. Ich habe mich damit wie eine Königin gefühlt."

Ganz schön dekadent! Doch wie Kelly verriet, musste sie die Kosten nicht einmal selbst zahlen. Tja, so ein Promi-Leben hat schon seine Vorteile …