Löscht Miley Cyrus bald ihren Twitter-Account?

Sie twittert zu persönlich

2009 löschte Schauspielerin Miley Cyrus, 19, schon einmal ihren Twitter-Account. Damals, weil sie mehr Privatleben haben wollte. Doch diese Entscheidung hielt nicht lange. Heute verlangt ihr Verlobter Liam Hemsworth, 22, dass sie ihr Social Life aufgibt.

Und das hält er für besser, weil ihn Mileys Twittermeldungen einfach nur noch aufregen. Kein Wunder! Denn "Hannah Montana" schreibt öfter mal, wie schlecht es ihr doch geht und ob sie die Menschen mehr lieben würde, als diese sie.

Dem Schauspieler wird das langsam zu viel. Denn damit macht Miley ihre Beziehung zu einer öffentlichen Dartscheibe und lässt es zu, dass fremde Menschen sich ein Bild über die Probleme bei ihnen machen können. Und Liam selbst kann nicht wirklich eingreifen, da er selbst keinen Twitter-Account besitzt.

"Miley's Tweets waren eine riesige Beleidigung für Liam. Sie versuchte es abzutun und sagte, dass es nichts mit ihm zu tun hätte. Aber es regte ihn total auf", erzählt ein Bekannter des "Hunger Games"-Stars.

Weiter heißt es: "Sie versuchte auf diesem Weg seine Aufmerksamkeit zu bekommen, doch er zog sich stattdessen weiter von Miley zurück. Liam glaubt, dass sie eine unreifes Mädchen sei und möchte, dass sie ihren Twitter-Account völlig löscht."

Oho, das klingt nach dunklen Wolken am Liebeshimmel. Und das, obwohl die beiden Turteltäubchen bald heiraten wollen. Vielleicht sollte Miley mehr darüber nachdenken, was sie so alles öffentlich macht.