Aaron Troschke gewinnt bei Günther Jauch 125.000 Euro

Jetzt will er erst einmal reisen

Wir werden ihn vermissen: "Wer wird Millionär"-Kandidat Aaron Troschke, 23, hat sich gestern (vorerst) aus dem Fernsehen verabschiedet. Der große Gewinn wurde es für die sympathische Quasselstrippe nicht, aber er kann sich über stolze 125.000 Euro freuen.

Der Berliner nahm bereits die dritte Sendung in Folge den Platz gegenüber von Moderator Günther Jauch ein. Auch dieses Mal lächelte er sich, im chilligen Popeye-Shirt, unverstellt in die Herzen der Zuschauer. Bei der 500.000 Euro-Frage bewies Troschke schließlich Vernunft und wollte nicht zocken.

Jauch wollte wissen: "Auf der Verpackung welchen Produkts ist häufig das sogenannte FSC-Logo abgebildet?" Die möglichen Antworten waren a) Papiertaschentücher (richtig!), b) Heringssalat, c)Reißzwecken oder d)Nagellackentferner - Aaron hatte "keine Ahnung" und "dieses Logo noch nie gesehen".

Bevor der Backshop-Besitzer sich verabschiedete, bedankte er sich noch bei seiner Familie und seinen Freunden für ihre Unterstützung. Er hat angekündigt, noch immer ins Fernsehen zu wollen, jetzt aber erst einmal wie angekündigt nach Südafrika zu reisen, um dort Englisch zu lernen. Seinen Gewinn teilt er außerdem mit seinem Bruder, der ein Haus baut. Wir gratulieren Aaron und hoffen, ihn schon bald wieder zu sehen!