Justin Bieber übergab sich auf der Bühne

Was war denn da los?

Justin Bieber, 18, zählt zu den beliebtesten Jung-Stars im Musikgeschäft. Er hat schon viele Auftritte souverän gemeistert. Doch auf seinem Konzert in Glendale/Arizona ging es ihm wohl nicht ganz so gut...

Der Sänger gab an diesem Wochenende sein allererstes Konzert der neuen Tour "Believe" in dem US-Bundesstaat. Während er den Song "Out of Town Girl" drehte sich Justin plötzlich vor seinen Fans um.

Dann passierte es: Der 18-Jährige musste sich mitten auf der Bühne übergeben. Ohje! Ob er Lampenfieber hatte? Oder ist Justin tatsächlich krank?

"TMZ" berichtet, dass der Teenie-Schwarm die Bühne daraufhin zweimal kurz verlassen musste, um sich zu erholen.

Nach der Show beschwichtigte er aber auf Twitter: "Tolle Show. Ich ruhe mich aus für die morgige Show!!! Liebe euch." Dazu postete er ein Foto von sich, das ihn erschöpft im Bett zeigt.

Na, da können wir ja auch nur hoffen, dass es Justin bald besser geht.

Hier könnt Ihr euch die Szene anschauen:

Themen