Carla Bruni macht wieder Musik

Sie möchte als Sängerin durchstarten

Carla Bruni, 44, Frau von Frankreichs Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy, 57, widmet sich nach dem Auszug aus dem Palast wieder ihrer eigentlichen Leidenschaft - dem Gesang.

Als Première Dame konnte die Schöne alle Viere von sich strecken und musste einfach nur gut aussehen. Doch jetzt lebt Carla wieder ein bodenständigeres Leben. Genau deshalb entdeckte sie die Musik erneut für sich.

Mit dem Album "Quelqu´unm´adit" konnte die Sängerin vor einigen Jahren große Erfolge verbuchen, auch in Deutschland. Ihr Ziel wird es nun sein, die Sprossen auf der Karriere-Leiter weiter zu erklimmen.

Französischen Gerüchten zufolge, ist Mademoiselle Bruni momentan im Studio und nimmt fleißig ein neues, das vierte Album auf.

Ihren ersten Auftritt nach einer gefühlten halben Ewigkeit meisterte die 44-Jährige schon: In der TV-Sendung "Hier encore" performte Carla einen Klassiker und konnte grandiosen Applaus für sich verbuchen. Dass Carla schwanger sein soll, wurde visuell widerlegt: Die Madame war genauso schlank, wie immer schon.

Wir würden eine musikalische Rückkehr auf jeden Fall begrüßen!