Lindsay Lohan wurde Opfer eines Angriffs

Sie wurde zu Boden geworfen und gewürgt

Immer wieder Ärger mit Lindsay Lohan! Die 26-Jährige ist dieses mal aber nicht selbst Schuld, sondern wurde Opfer eines brutalen Überfalls!

Der Pressesprecher der Schauspielerin bestätigte, dass die 26-Jährige am frühen Sonntagmorgen, 30. September, in dem New Yorker Hotel "W" von Christian LaBella, einen Kongressangestellten attackiert wurde. Die beiden hatten sich zuvor im Nachtclub "1 Oak" kennengelernt.

Aber wie kam es zu diesem Angriff? Angeblich soll LaBella zahlreiche Fotos von der Sängerin geschossen haben. Nachdem Lindsay ihm sein Handy entwendet hatte um die Fotos zu löschen, soll er sie zu Boden geworfen und gewürgt haben. Mithilfe ihrer Freundin konnte sich die Schauspielerin befreien und der Feueralarm wurde ausgelöst. Daraufhin rückte die Polizei an.

Der Kongressangestellte wurde verhaftet, gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung und Belästigung erstattet, die aber bereits wieder fallen gelassen wurde.

LiLo soll empört darüber sein, denn für den Angreifer sollte es Konsequenzen geben. Ihr selber ist außer paar Kratzern aber nichts passiert.

Ach Lindsay ...

Themen