Robbie Williams lästert über Gwyneth Paltrows Tochter Apple

'Solche Namen sollte man seinem Kind ersparen'

Robbie Williams findet Kindernamen der Promis durchweg Robbie mit seiner kleinen Theodora Robbie und Ayda Field

Na, na, na: Gerade erst ist er Papa der kleinen Theodora Rose geworden, da nimmt Scherzkeks Robbie Williams, 38, den Mund ganz schön voll - und macht sich über den Namen von Gwyneth Paltrows Tochter Apple, 8, lustig.

Der Sänger räumt ein, dass es gar nicht einfach ist, den richtigen Namen für ein Kind zu finden. "Wenn man sein Kind nicht gleich Michael oder Peter oder Julia nennt, bleiben einem ja fast nur die Celebrity-Namen, und die sind durchweg bescheuert", findet der 38-Jährige im Interview mit dem Magazin "GQ".

Auch mit Apple - so der Name der Tochter von Gwyneth Paltrow, 40, und Coldplay-Sänger Chris Martin, 35, - kann er nicht viel anfangen. "Die zwei waren neulich auf einer Party bei uns zu Hause. Da kommt Gwyneth mit der Kleinen zu mir rüber, und ich frage: 'Will die kleine Melone vielleicht einen Apfel?' Saupeinlich - ich hab's verwechselt! Aber so was passiert halt, wenn jemand einen so dämlichen Namen hat. Das sollte man seinem Kind unbedingt ersparen."

Mal sehen, wie Gwyneth und Chris die Lästerattacke ihres Kumpels finden ...