Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Magdalena Brzeska - Not-OP bei Tochter Noemi

10-Jährige verbrannte sich an heißer Suppe

"Let's Dance"-Queen Magdalena Brzeska, 34, war gerade beruflich in München, als sie einen schrecklichen Anruf bekam: Ihre Tochter Noemi, 10, hatte sich im Sportinternat Stuttgart an einer Suppe stark verbrannt.

Wie war das passiert? Laut "Bild.de" kochte sich Noemi am Abend in der Internats-Küche noch eine Suppe für sich. Als sie den Topf von der Kochstelle nahm, stellte sie ihn auf ein Küchentuch. Dann zog Noemi aus Versehen an dem Tuch - und der Topf mit der kompletten Suppe kippte sich offenbar über den Oberschenkeln und einer Hand der Kleinen aus. Was für ein Grauen!

Noemi musste sofort ins Krankenhaus und wurde not-operiert. Aufgrund der großen Flächen, die verbrannt wurden, mussten ihr große Hautstücke an den Oberschenkeln transplantiert werden. Obwohl sie nun die Intensivstation verlassen konnte, muss die 10-Jährige weiter im Bett bleiben und darf nicht zur Schule.

Der ganze Vorfall ereignete sich schon am 20. September, doch erst heute konnte Magdalena darüber sprechen.

"Ich bin sofort hin, stand total unter Schock. Es sind die schlimmsten Momente für eine Mutter. Aber ich wollte ihr meine Tränen nicht zeigen, sondern Noemi Mut geben. Der Heilungsprozess verläuft laut Ärzten sehr gut, weil sie noch jung und toll in Form ist", erzählt die zweifache Mama gegenüber "Bild".

Wir wünschen der kleinen Brzeska alles Gute!