Amy findet sich hässlich

Der Grund für die vergessene Party

Amy Winehouse findet sich hässlich und zwar so hässlich, dass sie deswegen ihre eigene Geburtstagsparty ausfallen ließ. Die Sängerin soll so bestürzt über ihr eigenes Spiegelbild gewesen sein, dass sie sich nicht mehr vor di

Amy Winehouse wurde gestern 25 Jahre alt und ihr zu Ehren veranstalteten Freunde und Familie eine Geburtstagsparty im Londoner Szeneclub "Jazz After Dark". Aber Amy Gäste warteten vergebens auf die Skandal-Sängerin - Sie erschien einfach nicht!

Der Grund: Amy soll von ihrem eigenen Anblick so geschockt gewesen sein, dass sie ihr Haus nicht mehr verlassen wollte. "Amy stand vor dem Spiegel und sagte jedem, wie fertig sie aussah. Ihr Lebenswandel hat starke Auswirkungen auf ihr Aussehen– und das ist erst der Anfang der Folgen, die nun sichtbar werden." verriet ein Gast, der extra zu Amys Haus fuhr, um sie doch noch zu überzeugen, auf ihrer eigenen Party zu erscheinen. Und weiter: "Amy kann sehr selbstsüchtig sein. Keiner konnte sie überreden und hat so hat sie den Abend für alle ruiniert – auch für sich selbst.“