Michelle Hunziker lobt ihre Nachfolgerin Cindy aus Marzahn

Über ersten Auftritt der Komikerin als Wetten dass-Assistentin

Lobende Worte für die Nachfolgerin: Michelle Hunziker, 35, sah Cindy aus Marzahn, 40, mit Begeisterung als Co-Moderatorin bei "Wetten, dass..?". Die Schweizer Moderatorin, die bei der TV-Show Thomas Gottschalk zur Seite stand und mit diesem mittlerweile beim RTL-"Supertalent" in der Jury sitzt, ist von ihrer Nachfolgerin ganz angetan.

In schrillen Glitzerkleidern assistierte die runde Komikerin bei den Wetteinsätzen, ließ sich von Sylvie und Rafael van der Vaart im Wohnwagen durch die Halle kutschieren und ließ hier und da einen derben Spruch fallen. 

"Sie war super lustig", schwärmt Hunziker gegenüber "Bild" über die ZDF-Premiere von Cindy aus Marzahn. "Wenn Thomas und ich 'Wetten, dass ..?' weitergemacht hätten, wir hätten sie bestimmt häufiger in der Sendung gehabt."

Auch dem neuen Moderator Markus Lanz stellt die 35-Jährige ein gutes Zeugnis aus: "Ich freue mich für Markus Lanz, dass die Premiere so gut geklappt hat. Er ist ein sehr guter Moderator. Er war professionell auf seine Gäste vorbereitet. Vielleicht hätte er ein bisschen mehr rocken können - aber das wird bestimmt noch kommen."

Ob Cindy aus Marzahn aber tatsächlich dauerhaft Assistentin von Lanz bleiben wird, steht derzeit noch gar nicht fest. "Die Co-Moderation war zunächst für die 1. Sendung angelegt. Ob sie bei weiteren Sendungen dabei sein wird, entscheidet sich in den kommenden Wochen", heißt es vom ZDF.

Die 40-jährige Komikerin scheint allerdings überhaupt nicht abgeneigt: "Man sagt ja, hinter einem erfolgreichen 'Wetten, dass ..?'-Moderator steht eine starke Frau. Alles Weitere muss LANZ genau überlegt werden", scherzt sie.