Jennifer Lopez feierte die deutsche Wiedervereinigung mit

Die Popdiva tanzte mit den Menschen auf der Straße

Jennifer Lopez erlebte die deutsche Wiedervereinigung hautnah mit Jennifer Lopez bei ihrem Auf der Bühne tanzt J.Lo mit Freund Casper. 1990 tanzte sie alleine vor dem Brandenburger Tor

Jennifer Lopez, 43, erinnert sich noch gut an die deutsche Wiedervereinigung im Jahr 1990. Damals war der Weltstar noch eine unbekannte Backgroundtänzerin.

"Das werde ich immer im Gedächtnis behalten - als einen ganz besonderen Moment", erzählt die Popdiva in einem Interview mit der "B.Z.".

Wie viele Menschen, feierte die Latina den 3. Oktober 1990 am Brandenburger Tor und tanzte in der Menge. "Mir war sehr wohl bewusst, dass das ein historisches Ereignis ist. Ich bin stolz, dass ich ein Teil davon bin, es unmittelbar miterlebt habe", so die Sängerin und Schauspielerin weiter.

Daher freut sich J.Lo, die gerade auf Welt-Tournee ist, vor allem auf das Konzert in Berlin am 13. Oktober.

Mit auf der Bühne steht auch ihr Freund und Choreograf Casper, 24. Für La Lopez ist es wichtig, ihn an ihrer Seite zu haben: "Wir tanzen einen Song zusammen und das fühlt sich so natürlich an. Der Tanz passt zu unserer Beziehung, denn er drückt unsere Gefühle füreinander aus", erklärt sie.

Hach, das klingt wirklich nach einer glücklichen Beziehung.