Ben Affleck beschützt seine Familie mit Waffen

Er hat Angst vor einem Stalker

Dass der Waffenkult in den USA besonders groß ist, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Brad Pitt, 48, hat mehrere Waffen um Angelina Jolie, 37, und die Kinder schützen zu können und auch Ben Affleck, 40, ist davon schwer angetan.

Denn der Schauspieler, seine Lebensgefährtin Jennifer Garner, 40, und die Kinder haben schon schlechte Erfahrungen gemacht, die einen Revolver nach Bens Meinung unbedingt nötig machen.

"Ein Stalker war viele Male bei unserem Haus und wurde schließlich vor der Schule meiner Kinder verhaftet. Es gibt viele verrückte, seltsame Menschen da draußen. Es ist eine grausame Welt. Ich habe jetzt mehr das Bedürfnis, meine Familie zu beschützen."

Der Stalker heißt Steven Burky und wurde 2009 bereits verhaftet. Er belästigte die Schauspielerin damals und verstieß sogar gegen die einstweilige Verfügung, dass er sich Jen nicht mehr nähern darf.

Papa Ben hält es seitdem für unumgänglich, Schusswaffen in der teuren Villa zu lagern.

Hoffen wir nur, dass die Kinder dieses Geheimversteck niemals entdecken.