Travis Barker und DJ AM schwer verletzt

Schlimmes Flugzeugunglück

Travis Barker und der amerikanische Musiker DJ AM wurden schwer verletzt. Beide haben einen Flugzeugabsturz im US-Bundestaat South Carolina nur knapp überlebt und wurden in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer gebracht.

Travis Barker, Ex-Schlagzeuger der Band "Blink 182" und sein Musikkollege DJ AM, der übrigens der Ex von Nicole Richie ist, hatten in South Carolina einen Auftritt bei einem T-Mobile Konzert. Nach dem Gig ging es für die beiden Musiker ab ins Flugzeug. Doch Freitag hatten Fluglotsen Funken an der Maschine bemerkt, der Learjet stürzte auf eine angrenzende Strasse. Vier Menschen, die auch an Bord waren, sind ums Leben gekommen.

Die Toten wurden identifiziet als Pilotin Sarah Lemmon (31), Co-Pilot James Bland (52), Chris Baker (29) und Charles Still (25). Baker und Still arbeiteten beide für den Ex-"Blink 182"-Star Barker.

Ein Zeuge des Unglücks berichtete, dass zwei Männer, vermutlich Barker und DJ AM noch versucht haben, sich selbt zu löschen. Barker und DJ AM sind beide in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer nach Augusta, Georgia gebracht worden. Laut Berichten, ist Barker abwärts der Taillie verbrannt, während bei DJ AM hauptsächlich das Gesicht betroffen ist.