Brad Pitt war drogenabhängig

Der Ruhm machte ihm schwer zu schaffen

Brad Pitt, 48, ist ein absoluter Weltstar der seinen Status durchaus genießt und sich als glücklichen Menschen bezeichnet. Dass das nicht immer so war hat der Schauspieler jetzt in einem Interview verraten.

Vor und während der Zeit mit Jennifer Aniston sei er sehr unglücklich gewesen. Der schnelle Ruhm habe ihn in ein tiefes Loch gestürzt, sodass er zu Drogen hätte greifen müssen.

Tagein, tagaus habe er nur noch auf der Couch gelegen und Gras geraucht, bis er sich irgendwann selbst auf die Nerven ging und sein Leben umkrempelte.

Erst seine Kinder und die Beziehung zu seiner Verlobten Angelina Jolie gaben seinem Leben schließlich einen tieferen Sinn. Heute kann Pitt über seine Drogenvergangenheit lachen.