Kanye West geht wegen Kim auf einen Paparazzi los

Er will seine Freundin beschützen

Egal wo Kim Kardashian, 31, hingeht, einst ist klar, sie hinterlässt eine bleibende Erinnerung. Wie im diesen Fall am Sonntag, 14. Oktober in Miami. Als der Reality-Star mit ihrem Freund Kanye West, 35, auf den Weg zum Abendessen war, griff dieser einen weiblichen Paparazzi an.

Aber wieso rastete der Rapper so aus? Nachdem sich der Paparazzi dem Paar näherte, stellte diese der 31-Jährigen Fragen zu ihren Ex-Freund Regie Bush.

"Kim wusstest du, Regie ist hier in Miami zum Abendessen, hast du ihn gesehen? Willst du ihn nicht zu seiner Vaterschaft gratulieren?"

Daraufhin ist Kanye ausgerastet und hat versucht dem Paparazzi die Kamera zu entwenden. Kim hingegen musste wegen dem Vorfall nur schmunzeln. Anscheinend scheint es ihr zu gefallen, wie sich ihr Freund für sie einsetzt.

Beide verließen wenig später das Restaurant in einem Rolls Royce, die angegriffene Fotografin erzählte aufgebracht einer Kollegin "Kanye West hat gerade versucht, mich zu schlagen!"

Tja, wer sich mit Kanye anlegen will, sollte es sich besser zwei Mal überlegen!