'BsF' - Ist Denny schuld am Liebes-Aus von Philipp und Veit?

Der homosexuelle Landwirt aus 'Bauer sucht Frau' soll das Liebesglück der beiden durcheinandergebracht haben

Der Einst glücklich vereint: Philipp & Veit Denny hat in der aktuellen Staffel von Denny

Die Fans der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" waren erschüttert, als sie im Sommer von der Trennung des schwulen Pärchens Philipp, 28, und Veit, 38, erfuhren. Damals hieß es, die Liebe sei dem Alltag gewichen. Doch jetzt will die "Bild"-Zeitung den wahren Grund für das Liebes-Aus wissen: Philipp habe sich mit Bauer Denny, 30, aus der aktuellen Staffel getroffen.

So verriet Veit der Boulevard-Zeitung: "Ich habe gebraucht, um mit der Sache abzuschließen. Ich möchte nicht mehr darüber nachdenken."

Laut "Bild" hatte Philipp Denny - der sich auch für die letzte Staffel "Bauer sucht Frau" beworben hatte - auf dessen Hof in der Lausitz besucht. Als das Treffen später aufflog, habe sich Veit von seinem Liebsten getrennt.

Pferdewirt Philipp sagte damals zum Scheitern der Beziehung: „Wir haben festgestellt, dass wir nicht richtig zusammenpassen. Es ist alles ganz frisch und uns beiden geht es nicht gut.“

Denny wohnt alleine auf seinem Hof in Brandenburg. Mit Schweinen, Rindern und zwei Katzen lebt er seinen Traum - nur der Traummann fehlte ihm bislang noch zum perfekten Glück.

Selbst wenn was dran sein sollte an dem Treffen im Sommer - ernst scheint es nicht geworden zu sein zwischen den beiden. Denn der homosexuelle Landwirt sucht in der aktuellen Staffel der Kuppelsendung immer noch sein Herzblatt - und es sieht ganz danach aus, als habe er es in dem Altenpfleger Timo, 21, gefunden.