Nackt-Skandal von Kate Middleton stoppt Pippas Buch-Tour

Die kleine Schwester darf keine Promo-Termine in den USA wahrnehmen

Da hat die große Schwester der Kleinen die Show gestohlen und nicht andersrum: Auf der Hochzeit von Kate Middleton, 31, und Prinz William, 30, war Pippa Middleton, 29, der Hingucker in ihren Kleid. Seitdem ist die kleine Schwester von Herzogin Kate in alle Munde. Sie nutzte diesen Ruhm, um ein Buch "Celebrate“ auf den Markt zu bringen. Nun sollte in Amerika die Promo-Tour losgehen, aber daraus wird wohl nichts. Und Schuld ist die große Schwester.

Grund: Das Königshaus hat Angst, der Nackt-Skandal von der Herzogin könnte erneut hochkochen. Deshalb darf die 29-Jährige nun nicht durch Talkshows tingeln, um über ihr Werk zu plaudern.

Die Verantwortlichen haben Angst, dass die Schwägerin des Thronfolgers auf die pikanten Fotos angesprochen werden könnte.

Ein Insider berichtete: "Falls Pippa Fragen zu dem Thema gestellt werden, würden aus jeder Antwort, die sie gibt, neue Schlagzeilen entstehen, die Kate und William aufregen könnten.“

Ach, es ist schon nicht leicht die Schwester einer Winsor zu sein, nun muss Pippa Wohl oder Übel zurückstecken...