Tochter von Magdalena Brzeska geht es besser

Verbrennungen heilen langsam

Vor ein paar Wochen hatte sich die Tochter von Magdalena Brzeska, 34, beim Kochen so stark verbrannt, dass sie auf die Intensivstation kam. Heute geht es Noemi, 10, wieder besser.

Der Schock war bei der Mama sicherlich richtig groß: Ihre süße Tochter erlitt schwerste Verbrennungen an ihrem Oberschenkel und eine Haut-Transplantation war leider unvermeidbar.

Gegenüber "Punkt 12" erzählt die "Let's Dance"-Queen über Noemi: "Sie ist so taff, sie sagt, wenn es Narben gibt, dann gibt es halt Narben." Wow, soviel Selbstvertrauen ist für ein 10-Jähriges Mädchen wirklich außerordentlich bewundernswert.

Auch ihre Verpflichtungen sieht Noemi eher als Spaß an und legt jetzt schon wieder Wert darauf, in die Schule gehen zu dürfen. "Hauptsache, ich kann wieder trainieren und in die Schule," zitiert Magdalena ihre Kleine.

Wir hoffen, dass es weiterhin so steil bergauf geht.