Adele bekommt nach der Geburt ihres Sohnes Morddrohungen

User gehen im Internet auf die Sängerin los

Vergangene Woche hat Superstar Adele, 24, einen Sohn zur Welt gebracht. Neben der großen Freude vieler Fans, bekommt Adele nun auch die Schattenseiten des Ruhms deutlich zu spüren.

Die Sängerin wurde durch verschiedene Twitter-Einträge nur wenige Minuten nach der Meldung von der Geburt ihres Sohnes auf das Heftigste gedisst.

Die Nutzer schrieben auf Twitter: "Adele hat ein Baby bekommen. Ist es fett und behindert? Tötet ihr Baby," oder "Ich werde sie in Großbritannien sehen und sie umbringen." Ein weiterer retweetete die Zeile und fügte hinzu: "Und töte ihr Baby."

Viele andere User behaupten, dass Adele jetzt mehr Material für neue Songs hat, wenn sie unter postnatalen Depressionen leidet oder ihr Sohn sterben würde. Andere widerum behaupten, sie hätten nicht realisiert, dass die Sängerin schwanger war, weil sie so übergewichtig sei.

Die 24-Jährige ist nicht der erste Promi, der im Internet von Anti-Fans fertig gemacht wird. Auch Gary Barlow wurde verhöhnt, nachdem bekannt geworden ist, dass seine Tochter Tod auf die Welt kam.