Radost Bokel knutscht mit E.T.

Neue Figur bei Madame Tussauds in Berlin

Oh, was sehen wir denn hier? Schauspielerin Radost Bokel knutscht fremd. Aber wehe dem, der Böses denkt.

Denn die 37-Jährige ist nach wie vor glücklich verheiratet. Das Objekt ihrer Begierde ist ein kleiner Außerirdischer, der in den 80er Jahren bereits Millionen Herzen eroberte. Ab heute, 22. Oktober, ist E.T. bei Madame Tussauds in Berlin zu bewundern.

Zur Einweihung kam auch Radost, die selbst als Kind in der Hauptrolle der Michael Ende-Verfilmung "Momo" berühmt wurde. Anderen ist die Schauspielerin vielleicht eher aus der diesjährigen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bekannt.

Ein zuckersüßes Foto, das an vergangene Kinderhelden erinnert.