Lindsay Lohan - Vater plant Vormundschaft und Entzug

Er will sie zum Entzug zwingen

Der Familienstreit der Lohans spitzt sich zu: Während Lindsay, 26, ihrem Vater per Kontaktverbot den Umgang mit ihr gerichtlich verbieten lassen will, plant Michael Lohan nun, eine Vormundschaft für seine Tochter vor Gericht zu erwirken.

Ausgangspunkt des Gefechts war ein unangekündigter Besuch des Vaters in der vergangenen Woche, der Lindsay zu einem Entzug bewegen wollte. Lindsay wollte davon aber nichts wissen und rief die Polizei, damit ihr Vater ihr Grundstück verließ.

Während Lindsay nun jeglichen Kontakt mit ihrem Vater meiden will, soll Michael nach Berichten des Online-Portals "tmz" seine Tochter nun unter Vormundschaft stellen wollen. Jedoch wolle er nicht selbst die Rolle des Vormunds übernehmen, da man ihm vorwerfen könne, er habe es auf das Geld seiner Tochter abgesehen. 

In dieser Woche wolle er sich mit seiner Anwältin treffen und sie davon überzeugen, dass Lindsay durch ihren Alkoholmissbrauch in Lebensgefahr sei. Einen geeigneten Vormund - sollte es dazu kommen - wolle er dann davon überzeugen, seine Tochter in den Entzug zu schicken.