Justin Timberlake lud Ex-NSYNC-Kollegen bei Hochzeit aus!

Es waren nur Freunde und Familie eingeladen

Immer mehr Datails über die Hochzeit von Justin Timberlake, 31, und Jessica Biel, 30, tauchen auf. Nachdem das mit Spannung erwartete Hochzeitsfoto erschienen ist, kommen nun Fragen auf, wieso der Bräutigam seine Ex-Bandkollegen von NSYNC zur Trauung nicht eingeladen hat.

Sieben Jahre feierte er mit seinen Jungs Erfolge an der Charts-Spitze, und da würde man eigentlich davon ausgehen, dass sowas verbindet und sich Freundschaften entwickeln.

Ein Freund des 31-Jährigen verriet: "Lediglich die Familie und die besten Freunde waren zur Hochzeit eingeladen. Auch wenn er mit den Jungs noch immer in Kontakt ist, sind sie nicht mehr so eng befreundet“

Ein Freund enthüllte: "Justin dachte, ein Wiedersehen würde die Hochzeit überschatten. Und Justin hasst Lance." Stellt sich nur die Frage, warum.

Erst kürzlich wurde Lance bei den "Anniversary American Music Awards Nominierungen" in Los Angeles gefragt, wieso er denkt, dass Justin und Jessica das perfekte Paar seien und er antwortete:

"Ich liebe sie einfach, weil sie wie ein Kerl ist. Sie ist direkt und kann Basketball und Fussball spielen. Sie trinkt Bier und das ist es, was Justin braucht. E braucht jemanden, der mit den Jungs abhängen kann."

Das fand der Sänger - oder vielleicht auch Jessica selbst - offenbar nicht so schmeichelhaft. Und so wurde kurzer Prozess gemacht - und die Band durfte nicht mitfeiern.