Megan Fox will eine Website wegen Nackt-Fotos verklagen

Es handelt sich dabei um Fotomontage

Megan Fox, 26, will gegen eine satirische Webseite, die gefakete Nacktfotos von Prominenten veröffentlicht, vor Gericht ziehen.

Das internetportal "Celeb Jihad" hat von dem "Transformers"-Star Nackt-Fotos veröffentlicht, natürlich als Fotomontage. Die 26-Jährige fand das nicht so lustig und drohte in einem Brief ihrer Anwälte mit einer Klage, wenn die Fotos nicht von der Seite entfernt werden.

Ein Sprecher der Webseite kommentierte gegenüber "TMZ": "Wir schätzen Megan Fox' Sorge um ihr Image. Doch wir finden es ziemlich unglaubwürdig, dass eine Frau, die zwei ‚Transformers’ Filme mit zusammengepressten Brüsten gemacht hat, sich Sorgen um ihren beschädigten Ruf wegen einer Website macht!“

Also, das ist eine klare Ansage, denn die Bilder bleiben vorerst online. Also sehen sich die Klägerin und die Angeklagten bald vor Gericht wieder.

Themen