Jennifer Aniston will Mayer zurück

Sie fühlt sich einsam

Jennifer Aniston will ihren Ex-Freund John Mayer zurück. Die Schauspielerin soll nach der plötzlichen Trennung sehr gelitten haben und will nun eine zweite Chance. Angeblich bombadiert sie ihren Ex mit Anrufen und will einfach nicht loslassen.

Jennifer Aniston und Musiker John Mayer waren rund vier Monate ein Paar, bevor im August die Trennung des Paares bekannt wurde. Laut Freunden der Schauspielerin, soll Aniston seit dem Aus der Beziehung "eine wirklich harte Zeit durchlebt haben". Ein Freund verriet der Zeitung "Daily Mail" sogar: "Je mehr Zeit vergeht, desto mehr realisiert sie, wie viel ihr John immer noch bedeutet."

Jetzt hat die 39-Jährige den ersten Schritt getan, um sich mit Mayer wieder zu versöhnen. Nachdem sie einige Gäser Wein getrunken hatte, hat sie Mayer einfach angerufen. Ein Freund: "John war freudig überrascht, von ihr zu hören. Er sagt, dass sie seither so ziemlich jeden Tag in Kontakt zueinander stehen und er sich wirklich freut, sie bald wiederzusehen."

Sowohl Freunde der Schauspielerin als auch John Mayer machen sich große Sorgen um Aniston, weil sie dazu neigt ihren Kummer mit Partys und Alkohol zu bekämpfen. Laut dem Insider ist Jennifer für John aber weitaus attraktiver, wenn wenn sie weniger feiert. "Jen muss aufpassen, dass sie nicht zu bedürftig und verletzlich in Sachen Männern ist. Wenn sie viel auf Partys unterwegs ist, verstärkt sich diese Seite in ihr."

Jennifer Aniston war sieben Jahre mit Hollywood-Star Brad Pitt verheiratet. Nach ihrer Scheidung hatte sie kurze Beziehungen zu Schauspielkollege Vince Vaughn und dem britischen Model Paul Sculfor.