Marc Jacobs – Sein Heim wurde von Hurrikan 'Sandy' zerstört

Auch er lebt nun am Existenzminimum...

Ohje! Die dramatischen Nachrichten um Hurrikan "Sandy" reißen nicht ab. Wie viele Amerikaner musste nun auch Marc Jacobs seine überschwemmte Bleibe zurücklassen, ohne dass es ihm auch nur möglich war, seine Habseligkeiten zu retten…

New York befindet sich aktuell im absoluten Ausnahmezustand. Hurrikan "Sandy" wütet noch immer, sodass sogar der berühmte "New York City Marathon" am heutigen Tage, 4.11., abgesagt werden musste. Ein Großteil der Bevölkerung lebt immer noch ohne Strom und Wasser…

Hinzu kommen die zahlreichen Wohnungen und Häuser, die "Sandy" einfach zerstört hatte. Unter den Opfern befinden sich nun auch zunehmend Prominente, wie der Star-Designer Marc Jacobs. 

Am Freitag, 2.11., wurde er von Paparazzi befragt, wie es ihm ergangen ist. Seine nüchterne Antwort: "Ich suche nach einer neuen Wohnung." "Sandy" zerstörte sein Appartement in "West Village". Aktuell lebe er in einem Hotel. 

Auch wenn er seine wertvollen Habseligkeiten nicht retten konnte, wird es jemandem wie Marc Jacobs hoffentlich gelingen über den Verlust hinwegzukommen. Vielen "normalen" Bürgern von New York wird es sicherlich nicht so ergehen. 

Wir hoffen, dass sich die Wetterlage bald legt und die Menschen wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren können, sofern diese verschont wurden...