Katy Perry und Rihanna - Zoff wegen Chris Brown!

Zwischen den beiden Freundinnen herrscht Funkstille wegen RiRis Schläger-Ex

Zwischen den Busenfreundinnen Katy Perry, 28, und Rihanna, 24, herrscht neuerdings dicke Luft. Die Sängerin kann sich nicht damit anfreunden, dass Rihanna wieder so engen Kontakt zu ihrem Prügel-Freund Chris Brown, 23, hat.

Nachdem die R&B-Sängerin im Jahr 2009 von ihrem Freund krankenhausreif geschlagen wurde, sieht es nun so aus, als würde die Liebe zwischen den beiden wieder aufblühen.

Nun berichten amerikanischen Medien, dass die beiden Frauen kein Wort mehr miteinander reden, denn Katy befürwortet die Entscheidung ihrer Freundin überhaupt nicht.

Ein Insider verriet: "Sie reden kaum noch miteinander und seitdem Rihanna und Chris wieder zusammen sind, ist das Verhältnis zwischen ihnen gespannt. Katy fürchtet, dass Rihanna einen riesigen Fehler macht und will nicht daran beteiligt sein."

Auch am 28. Geburtstag von Katy war die aus Barbados stammende Schönheit nicht dabei, obwohl sie sich in der gleichen Stadt befand.

Im Gegenzug dazu tauchte die 28-Jährige nicht auf der Halloween-Party von Rihanna auf. Was vielleicht besser war, denn diese feierte knutschend mit ihrem Ex, und diesen Anblick wollte sich Katy wohl ersparen.