Justin Bieber kommt als Sexpuppe auf den Markt

Geht das zu weit?

Justin Bieber ist wohl zweifellos der gefragteste männliche Teeniestar unserer Zeit. Allein sein Name sorgt für Kreischalarm bei Millionen von Mädchen. Klar, dass das Geschäft um die Vermarktung des 18-Jährigen boomt. 

In Zukunft soll es nun auch jedem Fan möglich sein, mit dem Superstar intim zu werden. Hierzu bringt ein Unternehmen namens "Pipedream Production" eine Justin-Bieber-Sex-Puppe auf den Markt. Um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten, hat der Unternehmer leichte Veränderungen an dem aufblasbaren Sexspielzeug eingebaut.

Dennoch ist die Puppe dem Popstar eindeutig nachempfunden und auch der Name "Just-in Beaver love doll" lässt keinen Zweifel daran, dass Justin Bieber zu diesem etwas anderen Fanprodukt inspirierte.

Mit Werbesprüchen wie "Endlich 18! Ich will dein Boy Toy sein!" oder "Ich bin nicht schwul (okay, vielleicht ein bisschen)" will die Firma mögliche Käufer anlocken. Ein Produkt, auf das auch eingefleischte Bieber-Fans wohl eher verzichten werden...

Themen