Xavier Naidoo - So enttäuscht er seine Fans

Die Söhne Mannheims müssen ohne den 'The Voce'-Coach auskommen

Die Söhne Mannheims müssen ohne ihren Frontmann auftreten - Xavier Naidoo, 41, sind "The Voice of Germany" und andere Projekte wichtiger. Doch sein Nachfolger steht schon in den Startlöchern... 

Das Licht geht an, die Instrumente setzen ein - doch der Frontmann der Band ist nicht da. Bei dem Konzert der "Ganz nah dran"-Tour der Söhne Mannheims fehlt der 41-Jährige.

Fans, die gut 40 Euro für eine Karte bezahlt haben, sind stinksauer, einige fuhren gleich wieder nach Hause.

Auf Facebook muss sich Xavier jetzt einem regelrechten Shitstorm stellen! "Die Tour ist Mist", schimpft einer.

Was steckt hinter dem Verhalten von "Dr. Ton", und wer jetzt an die Stelle des Sängers treten könnte, steht in der aktuellen OK! (Heft 46/2012) - seit heute, 7. November, im Handel.