Megan Fox - Heimliche Geburt dank Reese Witherspoon

Reese brachte am gleichten Tag wie Megan ihren Sohn zur Welt

Da haben Megan Fox, 26, und ihr Ehemann Brian Austin Green, 39, die Medien ein wenig auf die Schippe genommen. Ihnen ist es wirklich gelungen die Geburt ihres Sohnes fast einen Monat geheim zu halten.

Anfang Oktober gab das Ehepaar erst bekannt, dass sie nun stolze Eltern des kleinen Noah Shannon sind. Dabei war der Kleine schon fast ein Monat auf der Welt!

Wie der frisch gebackene Vater nun verriet, haben sie dies Reese Witherspoon zu verdanken. Die brachte ihren Sohn Tennessee ebenfalls am 27. September zur Welt und die Augen der Presse waren somit auf sie gerichtet.

In einem Radio-Interview verriet der Ex "Beverly Hills"-Star: “Ich will Reese Witherspoon schon seit anderthalb Monaten Blumen schicken, weil sie ihr Kind, glaube ich, einen Tag vor uns oder so in Santa Monica bekommen hat. Wir hatten Glück, dass wir um 2:30 Uhr morgens ins Krankenhaus kamen, weil das niemand mitbekam. Wir waren zwei Tage lang dort …"

Weiter gab er bekannt: “Wir kamen nach Hause und dachten: ‘Das ist unglaublich.’ Wir hatten nicht erwartet, unbemerkt davon zu kommen. Also dachten wir, dass wir das solange aufrechterhalten, wie wir können.”