Lady Gaga unterstützt New York mit einer Million Dollar

Mit dieser Spende soll den Hurrikan-Opfern geholfen werden

Immer mehr Promis wollen den Opfern von Hurrikan "Sandy" beistehen und unterstützen. So auch Lady Gaga, die hat sich nämlich entschlossen eine Million Dollar (ca. 780.000 Euro) an das amerikanische Rote Kreuz zu spenden um ihre Heimatstadt New York zu unterstützen.

So schrieb die Sängerin auf ihrer Little Monsters-Seite: "Heute sichere ich eine Million Dollar für das New Yorker und amerikanische Rote Kreuz für die Hurrikan-Sandy-Hilfe zu."

Weiter fügt sie hinzu: "Ohne New York - die Lower Eastside, Harlem, die Bronx und Brooklyn - wäre ich nicht die Frau oder Künstlerin, die ich heute bin."

Die 26-Jährige spendet sie Summe auch im Namen ihrer Eltern und ihrer Schwester Natalie.

Andere Künstler wie Christina Aguilera oder Bon Jovi haben durch ein Benefizkonzert insgesamt 23 Millionen Dollar (18 Millionen Euro) eingespielt.