Kann Scarlett Johansson treu sein?

Früher konnte sie nicht monogam leben

Kann Scarlett Johansson treu sein. Früher erklärte die Schauspielerin: "Ich kann nicht monogam leben." Und nun heiratete sie ganz heimlich ihren Freund Ryan Reynolds. Ob der weiß, worauf er sich eingelassen hat?

Stella McCartney hätte ihr so gern ein Kleid auf den Leib geschneidert. Noch im Mai verkündete die Designerin: „Ich werde das Brautkleid von Scarlett Johansson entwerfen!“ Im Kopf habe sie etwas Verruchtes, Schwarzes. „Am besten Latex!“ Doch daraus wurde nichts. Denn die Schauspielerin führte alle an der Nase herum.

Zuletzt ließ sie noch verkünden, die für Anfang November geplante Eheschließung mit ihrem Verlobten Ryan Reynolds, 31, müsse wegen der US-Präsidentschaftswahl verschoben werden. Und jetzt ist die 23-Jährige auf einmal schon verheiratet!

Völlig unbemerkt gaben sich Scarlett und Ryan am letzten Wochenende in der Nähe von Vancouver das Eheversprechen. Ganz schlicht, ohne Latex und große Feier. Zu den wenigen Gästen zählten neben Reynolds kanadischer Familie natürlich auch Scarletts Mutter Melanie Sloan und ihr Zwillingsbruder Hunter.

Dass Ryan in der Liebe grundsätzlich keine Bindungsängste verspürt, ließ er schon bei Scarletts Vorgängerin Alanis Morissettte, 34, erkennen. Mit der Sängerin war er fünf Jahre liiert, drei davon verlobt. Ganz anders dagegen sah es bislang bei Scarlett aus. Offen sprach sie in einem OK!-Interview über ihr Problem, in Beziehungen monogam zu sein. Das sei äußerst anstrengend – außerdem finde sie es völlig okay, „Affären zu haben“. Kein Wunder, bei den Versuchungen: Schließlich liegt der laut US-Magazin „Esquire“ erotischsten Frau der Welt nicht nur Hollywoods Männerwelt zu Füßen. Mit Kollegen wie Benicio del Toro oder Jared Leto unterhielt die Blondine äußerst heiße Affären …

Doch die müssen jetzt – genauso wie alle anderen Verehrer – neidlos anerkennen: Kollege Reynolds hat die „sexuell überwältigende“ Starschauspielerin, wie sie der Regisseur Woody Allen einmal nannte, gezähmt. Mit welchen Waffen er das geschafft hat, wird wohl ein Geheimnis bleiben …

Nicolle Ueckermann