Jessica Biel und Justin Timberlake - Hilfe für 'Sandy'-Opfer

Die Flitterwochen sind vorbei

Nach Hurricane "Sandy" zeigen sich die Promis von ihrer besten Seite. Emma Watson, 22, lieferte Opfern Essen, Rapper Jay-Z, 44, versorgte seine Nachbarschaft mit Strom und Lady Gaga, 26, spendte sogar eine Million Dollar. Auch das frischvermählte Ehepaar Jessica Biel, 30, und Justin Timberalake, 31, wollten nach ihren Flitterwochen nicht untätigt rumsitzen und entschlossen sich kurzerhand, beim Wiederaufbau des Stadtteils Queens mitanzupacken.

Augenzeugen berichten, die beiden hätten vor einem Shoppingcenter mit Snacks gefüllte Rucksäcke an die anwesenden Kinder verteilt. Die Kids hätten ihr Glück kaum fassen konnten und waren dankbar, endlich von der Traurigkeit der vergangenen Tage abgelenkt zu werden.

Twitter-Userin @kristiray7 schrieb: "Dankt Justin Timberlake und Jessica Biel dafür, dass sie uns hier in Rockaway helfen und wir endlich wieder ein neues Gesprächsthema haben ", und postete dazu ein Foto, auf dem man Jessica Biel ganz natürlich und kräftig anpacken sieht.

Klasse, so viel Engagement! Hurricane "Sandy" hinterließ Schäden in Millionenhöhe und vermutlich starben mehr als 110 Menschen. Auch Sängerin Cindy Lauper, 59 ("Girls just want to have fun") verlor ihren Onkel. Zwei Wochen nach der Tragödie sind viele tausende Bewohner der amerikanischen Ostküste noch immer ohne Stromversorgung.