Nazan Eckes will Kinder nach 'DSDS'

'Mein Mann Julian und ich wünschen uns auf jeden Fall ein Baby'

Ihr Kinderlein kommet - aber noch nicht jetzt! Nazan Eckes, die neue 'Deutschland sucht den Supertstar'-Moderatorin, kann sich nun auch vorstellen, Mutter zu werden. Damit will sich die Brünette, die vor drei Monaten ihren Liebsten Julian Khol heiratete, aber noch ein paar Monate Zeit lassen...

"Mein Mann Julian und ich wünschen uns auf jeden Fall ein Kind. Irgendwann nach 'DSDS' wäre ein guter Moment", verrät die 36-Jährige im Interview mit "Bild".

Trotzdem steht für sie die Karriere nicht an erster Stelle: "Nein. Wenn es so weit ist, dann werde ich bestimmt nicht sagen: 'Oh, jetzt kommt es aber ungelegen.' Karriere geht mir nicht über alles", versichert sie. "Dafür ist mir mein Leben abseits des Fernsehens viel zu wichtig."

Für die neue "DSDS"-Staffel stand Eckes bereits vor der Kamera. Für die Kandidaten der Castingshow will sie dabei wie eine große Schwester sein: "Vor allem möchte ich den Kandidaten Rat und Hilfe geben - so was wie eine große Schwester sein. Wenn ich junge Menschen zittern sehe, dann neige ich dazu, sie in den Arm zu nehmen. Aber Kritik gehört in diesem Geschäft dazu", weiß die Moderatorin.

Das passt ja: erst Schwester, dann Mutter!