Nach Trennung - Justin Bieber singt Selena 'Cry Me a River'

Er verarbeitet den Schmerz mit Justin Timberlakes Song für Britney Spears

Justin Bieber leidet nach dem Liebes-Aus von Selena Gomez Justin Bieber performt in Boston Justin Timberlakes Große Teenager-Liebe: Selena Gomez und Justin Bieber Große Teenager-Liebe: Selena Gomez und Justin Bieber Justin Bieber

Manchmal ist es einfacher, Gefühle nicht mit Worten auszudrücken, sondern durch einen Song! Genau das hat der frisch getrennte Justin Bieber, 18, jetzt auch gemacht, als er während eines Konzerts in Boston Justin Timberlakes, 31, Trennungs-Hymne "Cry Me a River" performte. 

Der 18-Jährige scheint massiv unter dem Liebes-Aus von Selena Gomez, 20, zu leiden, wirkt geknickt und verletzlich. 

Kurz bevor er die Bühne enterte, sprach der Teenie-Star in einem Radio-Interview erstmals vage über die Trennung

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich weiß nicht, was in meinem Leben vor sich geht."

Was wirklich in ihm vorgeht, was er wirklich durchmacht, verdeutlichte der Sänger mit seiner Version von Timberlakes Hit aus dem Jahr 2002, mit dem dieser die schmerzliche Trennung von Britney Spears verarbeitete und seinen Durchbruch als Solo-Künstler schaffte. 

Seht hier, wie Justin Bieber nun für seine Verflossene singt: