Angelina Jolie ist wieder da!

Changeling Premiere in New York

Angelina Jolie ist wieder da: Die Schauspielerin hatte ihren ersten großen Auftritt nach der Babypause bei der Premiere ihres neuen Kinofilms: "The Changeling". Seit der Geburt ihrer Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline im Juli war

Angelina Jolie sah am vergangenen Samstag einfach bezaubernd schön aus. Das erkannte auch der Regisseur des Films Clint Eastwood (78), der Jolies Gesicht als das schönste Gesicht der Erde bezeichnete: "Ich habe ihr Talent immer bewundert. Sie wird teilweise dadurch behindert, dass sie diese wunderschöne Gesicht hat, das schönste Gesicht dieses Planeten.Sie ist auf Zeitschriften-Cover und all diese Dinge. Aber sie ist ein großartiges Talent, und es wäre leicht, das zu übersehen, aber nach diesem Film wird man begreifen, was für ein toller, talentierter Mensch sie ist."

Jolie hatte sich zuvor monatelang in ihrem Schloss in Frankreich verschanzt. Laut Gerüchten, litt die 33-Jährige an postnatalen Depressionen und war mit ihren Kindern überfordert. Auf die Frage, wie es ihr geht, antwortete Jolie allerdings: "Uns allen geht es prima. Die Babys werden immer größer, sind gesund und entwickeln schon richtige Persönlichkeiten." Ihr und Ehemann Brad Pitt würde nur etwas Schlaf fehlen. Über die Spekulationen um eine erneute Adoption, sagte Jolie: "Ich denke, damit warten wir lieber ein bisschen."

In dem Kinofilm "The Changeling" spielt Jolie eine Mutter, deren Sohn entführt wird. Auch Jolies größte Sorge ist es, dass ihren Kindern etwas schlimmes passiert. Sie gab zu, dass die Dreharbeiten sie stark mitgenommen haben und sie teilweise sehr verängstigt war.

Auch an das Rampenlicht auf dem roten Teppich, musste sich Jolie erst wieder gewöhnen: "Ich musste schon tief durchatmen, da mein letzter Auftritt so lange her ist. Es fühlt sich alles etwas seltsam an.”