Justin Bieber kassiert wieder einen Strafzettel

Er wurde mit seinem weißen Ferrari von der Polizei angehalten

Justin Bieber, 19, scheint es mit den Regeln der Staßenverkehrsordnung nicht so Ernst zu nehmen, denn der Sänger kassierte schon wieder einen Strafzettel.

Der Sänger wurde am Dienstag Abend, 13. November, mit seinem weißen Ferrari in West Hollywood von der Polizei angehalten. Der 19-Jährige war an dem Abend mit einem Freund unterwegs.

Der Teenie-Star postete auf "Instagram" sogar ein Foto vom Polizeiauto mit blinkenden Lichtern.

Zeugen berichteten, dass sich Justin sehr kooperativ zeigte, während die Polizei seine Dokumente untersuchten.

Wieso genau der "Girlfriend"-Sänger angehalten wurde, ist unklar. Aber das ist nicht das erste Mal, dass Bieber auf die Gesetzeshüter trifft. Bereist im Juli gab es einen Straffzettel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung.

Vielleicht ist der Justin aber auch nur durch den Wind wegen der Trennung von Selena Gomez.

Themen