Robert De Niro und Jay-Z zoffen sich auf DiCaprios Party

'Jay-Z ist unverschämt'

Robert De Niro, 69, und Jay-Z können sich seit Leonardo DiCaprios Geburtstagsparty nicht mehr riechen. Die beiden Stars haben sich bei der Party mächtig in die Haare bekommen.

Gar nicht Gentlemen-like soll sich der berühmte Schauspieler gegenüber dem Rapper verhalten haben. Doch alles nach der Reihe: Zu DiCaprios 38. Geburtstags-Party versammelten sich viele Promis, so auch die beiden Superstars.

Doch im Laufe des Abends war der 69-Jährige plötzlich gar nicht mehr so gut gelaunt und stichelte gegen den Musiker, warum dieser nicht auf seine Anrufe reagiere.

Denn man muss wissen, Jay-Z will einen Song für das Tribeca Film Festival aufzunehmen, dessen Vorsitzender Mr. De Niro himself ist.

Deshalb versuchte der wiederum den Rapper immer wieder anzurufen, um den Song abzusegnen, jedoch ohne Erfolg. Das fand der Schauspieler gar nicht lustig und gab dem Rapp-Mogul gleich den pasenden Tipp auf den Weg. So erklärt ein anderer Partygast: “Er hat Jay gesagt, wenn jemand dich sechs Mal anruft, ruft man zurück. Egal wer man ist, das ist einfach unverschämt.“

Puh, das hat gesessen! Auch Jay-Zs Versuche sich mit einem lockeren Witz das erhitze Gemüt des Darstellers zu beruhigen scheiterte. Und selbst als seine Gattin Beyoncé ihm zur Hilfe kam, ließ De Niro nicht von ihm ab.

Der Streit soll das Thema der gesamten Party gewesen sein und Robert soll mit seiner Wut nicht nur Jay-Z Angst eingejagt haben. Es heißt: “Er kann wirklich furchteinflößend sein, wenn er wütend ist.“

Na, die beiden werden wohl keine Freunde mehr.