Britney Spears und Jason Trawick haben Hochzeit abgesagt

Das Paar streitet nur noch

Dicke Luft bei Britney Spears und Jason Trawick Dicke Luft bei Britney Spears und Jason Trawick Dicke Luft bei Britney Spears und Jason Trawick Britney Spears scheint wieder auf dem Weg nach unten zu sein Glücklichere Zeiten: Britney Spears und Jason Trawick

Anstatt dass die Hochzeitglocken läuten, läuten vielmehr die Alarmglocken, denn Britney Spears, 30, und Jason Trawick, 40, haben ihre romantische Winterhochzeit abgesagt!

Bei der Pop-Prinzessin und ihrem Verlobten soll der Haussegen mächtig schief hängen. Seit Wochen soll sich das Paar nur noch zoffen. Ihre Meinungsverschiedenheiten scheinen so heftig zu sein, dass sie nun sogar die für Dezember angesetzte große Hochzeit canceln, wie ein Informant gegenüber "RadarOnline" bestätigt.

Ist das die Ursache für Britneys müde und abgeschlagenen vergangenen Auftritte in der Öffentlichkeit? Die aktuelle OK!-Ausgabe berichtet, wie sie zuletzt wieder mit abgekauten Fingernägeln, ungewaschenem Haar und Ausschlag am Fuß über den Roten Teppich lief. Alles die Folgen ihrer Sorgen im Privatleben?

Ein Informant eröffnet gegenüber dem amerikanischen Portal: “Sie erzählen ihren Freunden, die Hochzeit sei verschoben, aber sie werden wahrscheinlich nie den großen Schritt wagen. Britney macht Witze und ärgert Jason, weil er mehr wie ein zweiter Vater ist als wie ein romantischer Partner.“

Oh je, war es also doch keine gute Entscheidung, Jason die Vormundschaft für Britney zu übertragen? Ist dadurch der Funken ihrer Liebe erloschen? Seit längerer Zeit sollen sie bereits in getrennten Schlafzimmern schlafen - kein gutes Zeichen. Und auch die abgeblasene Hochzeit ist wohl eher nicht der Schritt in eine glückliche gemeinsame Zukunft.