'Robsten' verspätet in Berlin - Nebel hält Flieger am Boden!

Eine 'Twilight'-Pressekonferenz wurde verschoben

Das "Twilight"-Fieber hält die deutsche Hauptstadt in Atem: Seit Donnerstag campieren Hardcore-Fans der Saga in der Kälte, um ihre Stars Kristen Stewart, 22, Robert Pattinson, 26, und Taylor Lautner, 20, hautnah zu erleben - doch die hatten Schwierigkeiten, überhaupt anzukommen!

Im Vorfeld der deutschen Premiere vom fünften Teil des Vampir-Epos mit dem Titel „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht: Teil 2“ konnten die Schauspieler nicht pünktlich landen.

Dichter Nebel störte die Ankunft der Vampir-Darsteller in Berlin. Die Schauspieler wollten nämlich eigentlich in der Nacht zum Freitag mit einer Privatmaschine aus Spanien in der deutschen Hauptstadt landen.

Stewart und Pattinson hätten sich wegen nächtlichen dichten Nebels in der Spree-Stadt dann aber doch erst am Freitagvormittag in den Flieger gesetzt, teilte die Filmagentur "Just Publicity" mit. Eine für die Mittagszeit geplante Pressekonferenz mit den Stars musste deswegen verschoben werden.

Die Fans müssen sich aber keine Sorgen machen, ihre Helden "Edward" und "Bella" nun zu verpassen: Die abendliche Premiere soll wie geplant stattfinden.