AMAs - Justin Bieber kommt mit Mutti, räumt ohne Selena ab

Backstreet Boys erschienen vollzählig

Ausgerechnet ein 18-Jähriger Kanadier in Begleitung seiner Mutter Pattie Mallette räumte gestern, 18. November, bei den American Music Awards 2012 ab: Justin Biebers Erfolgskurs geht auch ohne Selena Gomez, 20, an seiner Seite weiter. Der Teeniestar nutzte die Gelegenheit und disste seine Gegner, die ein frühes Karriereende prophezeit hatten:

"Ich habe das Gefühl, dass ich noch eine sehr lange Zeit hier sein werde", sagte das neue Werbegesicht des Sportherstellers "ADIDAS" und erntete tosenden Jubel und Zustimmung aus dem Publikum.

Die größte Überraschung des Abends wurden jedoch die Backstreet Boys. Die wohl beliebteste Band der 90er-Jahre nahm sich eine Auszeit vom Studio und erschien zum ersten Mal seit längerer Zeit vollzählig auf dem roten Teppich.

Sängerin Taylor Swift, 22, die kurz  vor ihrem Auftritt ein Lästerdinner mit Selena Gomez genoss, freute sich zum fünften Mal in Folge über den Preis als beste Country-Sängerin. Die weiteren Gewinner sind:

FAVORITE MALE ARTIST – POP/ROCK

Justin Bieber

FAVORITE FEMALE ARTIST – COUNTRY

Taylor Swift

FAVORITE ALBUM – RAP/HIP-HOP

Nicki Minaj, “Pink Friday: Roman Reloaded”

FAVORITE ARTIST – ALTERNATIVE ROCK

Linkin Park

FAVORITE MALE ARTIST – SOUL/R&B

Usher

FAVORITE MALE ARTIST – COUNTRY

Luke Bryan

NEW ARTIST OF THE YEAR

Carly Rae Jepsen

FAVORITE BAND, DUO or GROUP – COUNTRY

Lady Antebellum

FAVORITE ARTIST – ELECTRONIC DANCE MUSIC (EDM)

David Guetta

FAVORITE ALBUM – POP/ROCK

Justin Bieber, “Believe”

FAVORITE ARTIST – RAP/HIP-HOP

Nicki Minaj

FAVORITE ALBUM – COUNTRY

Carrie Underwood, “Blown Away”

ARTIST OF THE YEAR

Justin Bieber

FAVORITE FEMALE ARTIST – SOUL/R&B

Beyoncé

FAVORITE FEMALE ARTIST – POP/ROCK

Katy Perry

FAVORITE BAND, DUO OR GROUP – POP/ROCK

Maroon 5

FAVORITE ALBUM – SOUL/R&B

Rihanna, “Talk That Talk”

FAVORITE ARTIST – ADULT CONTEMPORARY

Adele

FAVORITE ARTIST – LATIN

Shakira