Fan-Foto - Hugh Grant mit einer stillenden Frau

Sein jüngster Fan war mit der Brust der Mutter beschäftigt

Die Möglichkeit sich mit einer berühmten Persönlichkeit fotografieren zu lassen, konnte sich Natalie McMullan nicht entgehen lassen. Die Chance auf ein Erinnerungsfoto mit Hugh Grant, 52, hat man selten, da stört auch das Baby an der Brust nicht weiter. Aber das Lächeln des Schauspielers sagt mehr als Tausend Worte.

Der Brite war gekommen um den Ehemann von Natalie in einem Pub im englischen Dover zu besuchen. Als Hugh die Mutter mit einem Händedruck begrüßen wollte, passierte etwas Peinliches: Der Hollywood-Star bemerkte nämlich nicht, dass die einstige Kellnerin am Stillen ist.

Natalie berichtet: "Ich war errötet als er seine Hand ausstreckte um mich zu begrüßen. Ich nahm die Hand und das Baby ist von meiner Brust gerutscht. Er sagte: Oh, es tut mir leid. Ich werde mich einfach umdrehen für eine Minute."

Vor einem Jahr wurde bekannt, dass der ewige Junggeselle selbst Vater eines kleines Mädchens namens Tabitha geworden ist. Die Mutter ist die Chinesin Tinglan Hong, mit der er eine Affäre hatte.

Natalie berichtete weiter, dass sie nach der peinlichen Situation noch ein wenig Small-Talk mit Hugh betrieben hat. Er hielt sogar das Baby auf den Arm und erzählte von seiner eigenen Tochter.

Über dieses besondere Fan-Foto wird bestimmt nicht nur Natalie lange zu berichten haben ...

Themen