Amy Winehouse erhält in London Statue

Die Sängerin wird an ihrem Geburtstag geehrt

Im vergangenen Jahr verstarb das Ausnahmetalent Amy Winehouse mit nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Die "Back to Black"-Sängerin lebt in den Herzen ihrer Fans und ihrer Familie weiter. Jetzt wurde bekannt, dass sie  in ihrer Heimat London mit einer Statue geehrt werden soll.

Ihr Vater Mitch Winehouse, 60, sagte gegenüber "BBC Newsbeat":

"Am 14. September [Amys Geburtstag] 2014 wird im Roundhouse in Camden die Statue enthüllt. Dazu wird es ein Konzert geben - bisher ist die Unerstützung von großen Stars phänomenal!"

Man plane, eine Art "Live Aid"-Konzert zu veranstalten, bei dem man auf die Probleme Drogenabhängiger aufmersam und Spenden sammeln wolle.