Florian David Fitz hofft durch Zufall die Liebe zu finden

Der Ex-'Doctor's Diary'-Star: 'Ich glaube nicht ans Daten'

Womanizer Florian David Fitz glaubt nicht ans Daten Womanizer Florian David Fitz glaubt nicht ans Daten Womanizer Florian David Fitz glaubt nicht ans Daten

Lieber Spontanität als Planung: Frauenschwarm Florian David Fitz, 38, geht nicht auf Dates, sondern hofft auf zufällige Begegnungen. Der Schauspieler ("Die Vermessung der Welt", "Vincent will Meer") glaubt nicht, dass er die Richtige durch ein Rendezvous trifft, sondern dieser einfach begegnen wird. 

"Grundsätzlich glaube ich nicht ans Daten. Ich bin mittlerweile alt genug, um an Begegnungen zu glauben", verrät er im Interview mit der "In".

Treffen wollen den Star auch viele Fans, was für ihn unverständlich ist. "Ich finde es vollkommen absurd, wenn Menschen mich treffen wollen. Ich kümmere mich nicht so um meinen Bekanntheitsgrad."

Mit seinem Ruhm umgehen zu können, musste der 38-Jährige auch erst lernen, wie er kürzlich der "Brigitte" gestand:

"Der Bekanntheitsstatus ist eine Herausforderung für mich", gab Fitz, der vor allem durch seine Rolle in der RTL-Serie "Doctor's Diary" bekannt wurde, zu. "Ich bin froh, dass ich schon Mitte 30 war, als der in mein Leben getreten ist."

Wir drücken die Daumen, dass bald - natürlich ganz ungeplant - auch eine neue Frau in sein Leben tritt.