Bambi-Verleihung 2012 - Das sind die Gewinner

Kaum Überraschungen, aber viele Gefühle

Verlieh dem Bambi eine Portion Glamour: Salma Hayek Auch der deutsche Jan-Josef Liefers (Mitte) war zum Scherzen aufgelegt

Gestern, 22.11, fand bereits zum 64. Mal die Preisverleihung des Bambis statt. Viel Gefühl, viele Lacher aber auch viel Stoff zum Nachdenken - so gestaltete sich die Medien-Gala.

Der Preis gehört zu den wichtigsten der deutschen Medienlandschaft und erfreut sich größter Beliebheit - auch unter den internationalen Stars.

Auch gestern abend gab es wieder wenige Überraschungen, da die meisten Gewinner schon vorab bekannt wurden. Doch an Emotionalität fehlte es dagegen nicht. Salma Hayek, 46, zum Beispiel, sagte, dass sie sehr froh sei, das Rehkitz Preis für "Film international" zu bekommen und in Deutschland schon immer willkommen war.
Doch auch die deutschen Stars waren von dem Preis sichtlich gerührt.

Musikalische Unterhaltung gab es von der Teenie-Band One Direction, die mit ihrem Auftritt für Kreischalarm sorgte.

Witzig: Schauspieler Jan-Josef Liefers, 48, der den Publikumspreis erhielt, wendete sich in seiner Dankesrede an die ebenfalls Nominierte Alexandra Neldel, 36, ("Wanderhure"): "Wenn es mal einen Wanderhurenbock gibt, ich bin dabei!"

Hier könnt Ihr alle Gewinner nachlesen:

Pop international: One Direction
Pop national: Cro
Entertainment: Celine Dion
Millenium: Felix Baumgartner
Lebenswerk: Joachim Fuchsberger
Überraschungsbambi: Gundel Fuchsberger
Shootingstar des Jahres: Andreas Gabalier
Sport: Kirsten Bruhn, Jonas Reckermann und Julius Brink
Schauspielerin national: Alina Levshin
Schauspieler national: Ulrich Tukur
Film international: Salma Hayek
Talent: Mercan-Fatima Türköglu
Stille Helden: Dr. Ruth Pfau
Film: Türkisch für Anfänger
Integration: Rabiner Daniel Alter
Engagement: Tina K.
Comedy: Martina Hill
Publikumspreis: Der Turm