Lady Gaga feierte 'Thanksgiving' mit 35 Fans in ihrer Garage

Ihre Anhänger überraschten sie und sie teilte ihr Essen

So manch ein Star würde bei dem Anblick von 35 fremden Menschen auf dem eigenen Grundstück sofort die Polizei rufen, nicht so Lady Gaga! Die 26-Jährige feierte am Donnerstag, 22.11., ganz normal "Thanksgiving" mit Freunden und Familie. Als Gaga in der Nacht wach wurde, um noch etwas von den Überresten der vorangegangenen Feier zu verputzen, entdeckte sie auf dem Security-Video eine Horde von Fans, die in ihrer Garage hockte…

Anstatt wütend zu werden oder erschreckt zu reagieren gesellte sich die Sängerin zu den 35 Gaga-Anhängern, teilte ihr Essen und verweilte etwas in dieser nicht ganz überschaubaren Runde. 

Gaga ist allgemein bekannt dafür, einen sehr guten Draht zu ihren Fans zu haben. Sie nennt sie "Little Monsters" und auch ihr eigen kreiertes Netzwerk "LittleMonsters.com" lässt ihren Followern viele Kontaktmöglichkeiten. Allgemein spricht sie ihre Anhänger gerne mit dem Kosenamen "Monster" an... 

Später twitterte Gaga noch drauf los: "'Monsterfact' Während Gaga schläft haben sie versucht in die Garage einzubrechen, so laut gesungen, wie sie nur konnten und immer wieder geklingelt. Böse Kinder!" oder "'Thanksgiving' Geschichte: Bin aufgewacht und wollte Überreste essen (nackt) – schaute in die Security-Kamera und sah 35 Monster in meiner Garage. Ich liebe euch!"

Ach Lady Gaga, was bist du bloß für ein Vorbild, was Fan-Pflege betrifft - Daumen hoch!