Oliver Martinez braucht Alkohol nach Aubry-Schlägerei

Ein Tag nach dem Thanksgiving-Kampf mit Gabriel Aubry bei Halle Berry...

Olivier Martinez brauchte wohl etwas Entspannung nach dem durchaus erschöpfenden Vorabend. An Thanksgiving, 22.11., wurde der Verlobte von Halle Berry, 46, von ihrem Ex Gabriel Aubry angegriffen. Das 36-jährige Männermodel musste ins Krankenhaus eingeliefert werden und Martinez erstattete sofort Anzeige. Heute, 23.11., kaufte sich der 46-jährige Franzose erst einmal etwas Alkohol…

Wie amerikanische Medien berichten, ging der Schauspieler den "Liquor"-Laden "Gil Turner's" in Los Angeles und kaufte nur die edelsten Tropfen. Entweder wollte Olivier seine Schmerzen betäuben oder er und Halle hatten vor, den handgreiflichen Vorabend mittels etwas Hochprozentigem zu vergessen…

Warum es zur Schlägerei kam: Halle Berry wollte bereits seit Monaten zu ihrem Verlobten nach Frankreich ziehen, mit Tochter Nahla, dessen Vater Gabriel ist. Dieser war darauf natürlich gar nicht scharf und bekam im Sorgerechtsstreit von einem Gericht Recht.

Oliver soll Aubry noch einmal auf den Umzug angesprochen haben, woraufhin der völlig ausgetickt sein soll.

Hoffen wir nur, dass es Nahla gut geht. Bislang ist nicht klar, ob sie den Vorfall mitbekommen hat...