Anne Hathaway - 'Ich sah aus wie mein schwuler Bruder'

Inzwischen mag sie den Look gerne

Für ihre Rolle in der Literaturverfilmung "Les Misérables" schnitt sich Anne Hathaway ihre Haare raspelkurz ab, magerte sich runter und gab offen zu, nach dem Friseurbesuch erst einmal ausgiebig geweint zu haben.

Jetzt erfreut die 30-Jährige Schauspielerin erneut alle Gemüter, indem sie verrät, dass sie gar nicht wirklich wie ihr Charakter der kränklichen "Fantine" aussah, sondern viel mehr ihrem homosexuellen Bruder ähnelte!

Zwar wird die 30-Jährige derzeit von allen Kritikern für ihre Darstellung und ihr authentisches Aussehen gelobt, doch die frisch verheiratete Mimin möchte davon nichts wissen:

"Als ich schließlich bereit war in den Spiegel zu gucken dachte ich mir nur: Du siehst aus wie dein schwuler Bruder", so die sympathische "Catwoman"-Darstellerin, um die derzeit die Babygerüchte lauter werden.

Inzwischen hat sie sich mit dem Haarschnitt jedoch endlich angefreundet und möchte sich gar nicht mehr von ihm trennen.