Mariella Ahrens spricht über ihr Ehe-Aus

Sie fühlt sich durcheinander

Mariella Ahrens, 43, gab am Anfang des Monat die Trennung von Ehemann Graf Patrick von Faber-Castell, 47, bekannt. Nun spricht sie erstmals über das einschneidende Ehe-Aus.

Lange wurde darüber geredet und letztendlich passierte es auch: Die Ehe von Mariella und Patrick ist am Ende und beide beschlossen, sich im Guten zu trennen.

Trotzdem hinterlässt ein Ehe-Aus nach 7 Jahren eine tiefe Narbe. Mariella geht es hier nicht anders.

Gegenüber "RTL" sagt sie: "Ich fühle mich sehr durcheinander. Ich versuche, einen neuen Weg zu beschreiten und für mich zu finden. Ich muss viel sortieren in meinem Leben. Ich muss überlegen: Wie, was, wo?"

Verständlich, denn innerhalb der Ehe war ja immer alles geordnet und das Leben Alltag. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die Schauspielerin.

Wie die Mama die Trennung verarbeitet? "Man versucht sich abzulenken und einfach nach vorne zu blicken."

Weiter erzählt Mariella, dass sie und Patrick sich trotz allem gut verstehen und in erster Linie Eltern sind: "Wir sind in keinem Krieg."

Gerade für die beiden Mädchen, 5 und 13, ist diese friedliche Einigung besonders wichtig. Ein Liebes-Comeback rückt dabei allerdings in weite Ferne.